Inhalt

IG Metall MEO sucht Schulterschluss zu den Betriebsräten

Die Digitalisierung gestalten

15.06.2018 I Die IG Metall sucht den Schulterschluss zu den Betriebsräten, um die Auswirkungen der Digitalisierung aktiv zu gestalten. Auf einer Wahlparty sprach Knut Giesler zu den Betriebsräten.

Die IG Metall sucht den Schulterschluss zu den Gremien, um die Digitalisierung aktiv zu gestalten. Ziel ist, die Betriebe in der Region zu stärken. IG Metall-Bezirksleiter Knut Giesler stellt ein Konzept vor, mit dem er den Prozess in den Betrieben mit den Betriebsräten gestalten will. 80 Betriebe beteiligen sich bereits, weitere sollen hinzukommen, so Giesler.

Bezirksleiter Giesler nutzt Wahlparty der IG Metall Mülheim-Essen-Oberhausen zur Digitalisierungsoffensive

Bezirksleiter Knut Giesler
Das die Digitalisierung in NRW zur Herausforderung wird, stellte er in seinem Referat klar. In den südlichen Bundesländern, Bayern und Baden-Württemberg, führt die Digitalisierung zum Arbeitsplatzaufbau, nördlich der Mainlinie eher zum Abbau. Hintergrund ist die Strategie, dass im Süden die Digitalisierung zur Produktinnovation und im Norden zur Prozessinnovation genutzt wird. Damit meint Giesler, dass die Produktionsprozesse in NRW ständig aktualisiert und die Produktinnovation vernachlässigt werde. Die Umkehr auf mehr Produktinnovation will die IG Metall durch die Zusammenarbeit mit den Betriebsräten erreichen, denn dadurch werden Arbeitsplätze geschaffen.

Bericht und Fotos: Alfons Rüther, IG Metall Essen