Inhalt

Mülheim-Essen-Oberhausen zum Tag der Arbeit

Europa. Jetzt aber richtig! Darum geht es am 1. Mai zum Tag der Arbeit

03.04.2019 I Der 1. Mai 2019, der "Tag der Arbeit" steht in diesem Jahr unter dem Motto: "Europa. Jetzt aber richtig". Die DGB Gewerkschaften laden in Mülheim, Essen und Oberhausen zu interessanten Veranstaltungen und Familienfesten ein.

Mülheim: Demonstration um 10:30 Uhr von der Wiesenstraße mit musikalischer Begleitung der Banda Pelodum. Anschließend gegen 11:00 Uhr Maikundgebung auf dem Rathausmarkt. Peter Müller, DGB Stadtverband, eröffnet. Es sprechen der Oberbürgermeister Ulrich Scholten und Pietro Bazzoli, 1.Bevollmächtigter der IG Metall Bocholt und ehemaliger Betriebsratsvorsitzender Siemens AG. Für musikalische Unterhaltung sorgt Henne & Lucke.

Zum Maiplakat_Muelheim.pdf

Essen: Demonstration um 10:30 Uhr von Giradet Haus in Essen Rüttenscheid mit musikalischer Begleitung durch Samba Ruhrgebeat. Maikundgebung etwa ab 11:15 Uhr auf dem Burgplatz. Nach der Eröffnung durch Dieter Hillebrandt, Stadtverband, sprechen der Oberbürgermeister Thomas Kufen, Lucas Rose, DGB-Jugend, und Robert Feiger, Vorsitzender der IG BAU. Ein buntes Familienprogramm mit dem Kindertheater Oh Larry, dem Bergbauorchester Niederrhein und einem Musikprogramm erwartet die Teilnehmer.

Zum Maiplakat_Essen.pdf


Oberhausen: Demonstration um 10:30 Uhr ab Altmarkt unter musikalischer Begleitung der städtischen Musikschule. Maikundgebung ab 11:00 Uhr auf dem Ebertplatz. Nach der Eröffnung durch Thomas Schicktanz, Stadtverbandsvorsitzender, sprechen Oberbürgermeister Daniel Schranz und Christoph Schmitz, Bundesvorstandssekretär ver.di. Ein buntes Familienprogramm mit den Falken und der Musikgruppe Ralf Metz & Friends erwartet die Teilnehmer.

Zum Maiplakat_Oberhausen.pdf