Inhalt

Nachruf Bruno Neumann

07.04.2021 I Wir nehmen Abschied von unserem ehemaligen Ersten Bevollmächtigten und Kassierer der IG Metall Geschäftsstelle Essen, unserem Freund und Kollegen.
                                    Bruno Neumann
                             * 02.06.1949      † 22.03.2021

Bruno ist im Alter von 71 Jahren verstorben.

Mit Beginn seiner Ausbildung zum Dreher bei den Krupp Maschinenfabriken Essen trat Bruno 1964 in die IG Metall ein. Als Vorsitzender der Jugendvertretung war er Stimme der Jugendlichen und Auszubildenden im Betrieb.

Nach dem erfolgreichen Besuch der Sozialakademie in Dortmund begann er im Oktober 1975 seine berufliche Laufbahn bei der IG Metall Essen. 1984 wurde er zum Zweiten Bevollmächtigten und Kassierer gewählt. 1993 übernahm er die Führung der IG Metall Essen als gewählter Erster Bevollmächtigter und Kassierer. Von 2002 bis 2014 gehörte er zudem dem IG Metall Vorstand an, der die Organisation bundesweit nach innen und außen vertritt. In seinem wohlverdienten Ruhestand war Bruno im Seniorenarbeitskreis vor Ort und als Delegierter weiterhin aktiv.

Neben seinem unermüdlichen Einsatz für eine bessere Arbeitswelt und für die Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern war Bruno ein fürsorglicher Familienmensch. Er stand seiner schwer an MS erkrankten Ehefrau Brigitte viele Jahre bei. Ihr Tod im letzten Jahr hatte ihn tief und nachhaltig getroffen.

Unser besonderes Mitgefühl gilt daher seiner einzigen Tochter Nicole und seiner Enkelin Samantha.

Wir werden unseren Kollegen Bruno Neumann ein ehrendes Andenken bewahren.

                                  IG Metall

Vorstand                    Bezirksleitung                    Geschäftsstelle
Jörg Hofmann               Nordrhein-Westfalen             Mülheim-Essen-Oberhausen
Christiane Benner         Knut Giesler                        Jörg Schlüter
Jürgen Kerner                                                         Markus Ernst